GOOGLE, FACEBOOK ETC.

Es ist unbestritten dass eine Suchmaschine eine sinnvolle und nüzliche Einrichtung ist.

Ebenfalls der eine und andere Dienst den Google anbietet; Google Earth, Google Maps.

Doch gibt es solche Dienste auch in Zukunft noch, wenn die Menschheit erwacht? Wenn der Mensch den Kritikern glaubt was alles geschieht mit den Daten welche die UNWISSENDEN kostenlos! zur Verfügung stellen?

Jüngst, wir schreiben das Jahr 2017 habe ich auf meinem Tablet den Siuchbegriff eingegeben ECHO DER ZEIT und habe diese Hinweise erhalten.

Dass es auch startpage.com gibt ist mir bewusst, leider (sicherlich mit Absicht) kann man eine Suchmaschine im Browser Safari nicht ändern wie auf einem Rechner der mit Firefox (einem unabhängigen Browser von mozilla.org) und so ist google gegeben,

Hier also die „Meldungen“ die ich erhalten habe.

Ich gebe ein SRF Echo der Zeit (über den SAFARI Broser von Apple) und erhalte eine erste Meldung:
Das alleine beunruhigt mich noch nicht, denn ich kann diese Meldung ja einfach wegklicken? Denkste, du musst Zustimmen, ansonsten lässt sich diese Meldung nur mit einem Trick beseitigen.

Die allermeisten Menschen stimmen dem dann wohl aus BEQUEMLICHKEIT zu.

Ist das nicht bedenklich?

Man sollte meinen, dass sich wenn ich auf diese Erinnerung nicht mehr anzeigen, drücke, diese Meldung dann auch verschwindet. Dem ist aber niocht so. Ich muss mich also anmelden.

 

 

Was also, wenn ich mich nur anmelden kann/will (ich habe kein Google-Account) oder wen ich dem NICHT ZUSTIMMEN WILL?

So schade und höchst bedenklich gibt es so viele Menschen die dann einfach ICH STIMME ZU drücken.

 

Die Unwissenden mit dem Argument, ich habe nichts zu verbergen sind die Gefährlichsten, denn sie wissen nicht, was sie tun…

In der NZZ wird einmalmehr zur Vernunft aufgerufen mit diesem Artikel.