DIGITALISIERUNG

Die ganze Welt spricht über die Digitalisierung doch was genau bedeutet dieses Schlagwort?

Worin liegt der Unterschied zwischen ANALOG und DIGITAL?

In der ursprünglichen Form ist unter Digitalisierung zu verstehen was man in Form von NULL und EINS ablegen kann.

Anders als zum Beispiel bei ANALOGER DATENERFASSUNG AUF PAPIER werden DATEN DIGITAL IN NULLEN UND EINSEN in Form zum Beispiel von einer Exceltabelle oder einem Wordfile gespeichert.

Dasselbe gilt auch bei Fotos welche in Papierfoto, als Dia oder digital eben als „jpg-File“ gespeichert werden können.

Ein weiteres Beispiel können Wetterdaten sein. Hat man früher die Wetterdaten in Tabellen welche auf Papier geführt wurden eingetragen, wird dis heute in eine Exceltabelle oder in einer Datenbank gespeichert.

Ein Vorteil der Digialisierung liegt sicherlich darin, dass man schneller auf Daten zugreifen kann. Ein anderer Vorteil liegt darin, dass man über diese Daten Modelle erstellen kann, das hat dann aber mehr mit Betriebswirtschaft als mit Informatik zu tun.
Die Digitalsierung kann aber auch verblöden denn Wissen und Weise, also sich aus dem Wissen in Verbindung mit Erfahrung Weisheit zu erlangen ist bei weitem nicht Jedermanssache.

Die Digitalsierung kann aber auch verblöden  (das kennt nicht nur Precht, Lesch, Winterhoff oder ein Grossteil der Philosophen) denn Wissen und Weise, also sich aus dem Wissen in Verbindung mit Erfahrung Weisheit zu erlangen ist bei weitem nicht Jedermanssache.

 

Seit etwa 2015 wird die Digitalisierung wohl in drei Kategorien unterteilt.

1. Die Automation.
Henry Ford hatte dies schon in frühen Jahren erklannt…
Als Beispiele: Die Autoindustrie, die IT im Allgemeinen, die Wetterdatenauzeichnung oder Webcamaufzeichnungen im Speziellen.

2. Der Vorteil:
Als Besipiel der Finanzwelt: Die Börsenkurse welche über Internet abgerufen werden können.
Als Beispiel aus der Wetterkunde:  Die Schneeberichte in den verschiedenen Gebieten in den Bergen können abgerufen werden.
Als Beispiel der Musik: Man denke daran wie man fürher die Schallplatte oder die Cassette nutzte welche nur wenige Minuten Spieldauer ergaben.

3. Der Nutzen daraus.
Als Beispiel der erfassten Daten bei der SBB sind die Bahnverbindungen der Nutzen.
Als Beispiel der verschiedneen Schneeberichten kann man die Lawinensituationen ersehen.
Als Beispiel der Börsenkurse kann auch der kleine Privatkunde an der Börse seine Aktien kaufen, verkaufen.

Eines ist daraus klar zu erkennen, der Energieverbrauch wird logischerweise steigen.