VON DER VISION ZUM PROZESS

UnternehmenszieleZuerst ist die Vision, eine Art Wolke in der die Zukunft in einem Bild erkannt wird, noch nicht aber, wie die Lösung im Detail aussehen soll.

Die Vision wird dann in einem nächsten Schritt in Ziele unterteilt. Mittels Brainstorming werden mögliche Ziele aus der Vision abgeleitet. Ziele sind im Gegensatz zur Vision messbar und klar als Aufgabe zu sehen und dementsprechend zu vergeben und zu kontrollieren.

Um die Ziele zu erreichen müssen Strategien entwickelt werden. Diese sind essentiell und es ist ratsam, sich diesem Prozess im Top-Down-Verfahren, genügend Zeit zu nehmen.

Wenn dann die Strategie bekannt ist (diese wird meist noch in der Geschäftsleitung entworfen, bekannt ist, wird diese in den operativen Prozess der Firma integriert, die Unternehmenskultur kann davon abgeleitet werden.

 Die Implementierung einer Lösung in der Unternehmung

  • Analyse IST Zustand:  Wo stehen wir im Wettbewerb? Wie entwickelt sich der Markt?
  • Erarbeitung einer Vision mit Entscheidungsträger
  • Kommunikation in alle Bereiche
  • Zieleworkshops: Definition Meilensteine/Zeitplan
  • Outdoormeetings
  • Ressourcenplanung
  • Kommunikation in alle Bereiche
  • Analyse der finanziellen Ressourcen
  • Wie lautet der Kundenwunsch?
  • In welchem Stadium befindet sich das Unternehmen auf der Prozessebene?
  • Haben die Mitarbeiter das nötige Rüstzeug für die definierten Ziele?
  • Klärung der Fragen: Wer sind wir? Wer wollen wir sein? Was können wir? Was wollen wir?
  • Training der Unternehmensstrategie
  • Persönlichkeitsentwicklungsschulung
  • Internes Marketing