ALLES NEU MACHT DER MAI…

… oder was hat das mit den Bremer Stadtmusikanten zu tun?

Da haben wir im Herbst 2018 ein Mandat erhalten in welchem wir für eine kleine Handelsfirma Firma begleiten durften in der Neukonstitution einer Belegschaft.

Das Unternehmen wurde erfolgreich vom Vater und Gründer dieser Firma aufgebaut und geleitet.

Im Spätsommer 2018 der erste Herzinfarkt gefolgt von einer Krebsdiagnose. Die beiden Töchter, in der Forschung für Zellmolekühle und im Engagement für eine in Afrika engagierte NGO im Einsatz haben kein Interesse wie das so ist.

Es ist uns nun auf den 1. Mai 2019 gelungen eine neue Belegschaft aus (älteren) erfahrenen Fachkräften zusammenzustellen welche diese renommierte Firma mit grossem Engagement im Sinne des in der Zwischenzeit verstorbenen Vaters dieses in Zug domizilierten Unternehmens zu finden.

Waren es nicht schon beim von den Gebrüder Grimm geschriebenen Märchen so, dass sich der Esel, der Hund, die Katze und der Hahn zusammen auf dem Bauernhof (alle sollten wegen ihres fortgeschrittenen Alters geschlachtet werden) erfolgreich zusammengeschlossen hatten und erfolgreich die Freiheit erlangten und der bösen Stifmutter welche die alten Tiere abtun wollte flieghen konnte.

Diese Erfolgsgeschichte soll zeigen dass im Schurkenkanton nicht nur Briefkastenfirmen welche auf den Bahamas und in Zug domiziliert sind erfolgreich sind.

Wir wünschen mit der neu zusammengestellten Konstutution viel Spass und Erfolg.

Aeugst im April 2019