BIG DATA

.. ist ein allgemeiner Begriff, der für die Beschreibung schier unzählbaren Mengen unstrukturierter und halbstrukturierter Daten verwendet wird, die Unternehmen täglich produzieren.

Diese Daten nehmen viel Zeit und Geld in Anspruch, um sie in eine relationale Datenbank für Analysen zu laden.

Eines der primären Ziele beim Blick auf Big Data ist das Entdecken von reproduzierbaren Geschäftsmustern. Es ist allgemein anerkannt, dass unstrukturierte Daten – die meisten davon in Textdateien – knapp 90 Prozent von Unternehmensdaten ausmachen. Wenn diese unbearbeitet liegen bleiben, bedeutet allein die schiere Menge unstrukturierter Daten, die ein Unternehmen täglich generiert, einen erheblichen Kostenfaktor für Speicherkapazitäten. Unbearbeitete Daten können zudem ein Haftungsgrund sein, wenn Informationen im Falle einer Compliance-Prüfung oder Klage nicht gefunden werden.

Ein gut recherchierter Bericht können Sie hier lesen.

Die Macht der Vorhersage hat die Wiener Zeitung auf denPunkt gebracht. Da weiss also Ihr installiertes App vor Ihnen, was Sie denn benötigen… Erinnerungen an den Film DIE INSEL werden wach.