SÄUGETRIERE

Ein Tier gehört zu den Säugetieren, wenn die Tierkinder gesäugt werden. Dabei saugt das Jungtier an der Zitze der Mutter, um Milch zu trinken. So wird es ernährt. Auch die Menschen gehören zu den Säugetieren.

Bei den Säugetieren paart sich ein Männchen mit einem Weibchen.

Foto auf einer Wanderung mit Katharina 2019

Dann beginnen im Bauch des Weibchens die Jungtiere zu wachsen. Die Mutter bringt diese als lebendige Junge zur Welt, nicht in Eiern. Es gibt trotzdem ein paar wenige Säugetiere, die Eier legen. Das Schnabeltier bildet eine dieser Ausnahmen.

Hier gibt es eine Übersicht über alle Klexikon-Artikel über Säugetiere.

Noch in Bearbeitung

AEUGST, 27. März 2018