HOTEL WOODSTOCK

Draussen in der Natur, da fühle ich mich frei und wohl.

Ab und zu mit dem Zelt, einem Hilleberg das ich auch in Südamerika, am Nordkapp und bei anderen Reisen dabei hatte, ab und zu im Hotel WOODSTOCK zum übernachten unterwegs.

Da übernachten wo Andere nur davon träumen können, das ist mit dem Hotel WOODSTOCK bestens möglich, egal ob das in Schottland (2019), an der Nordsee (2020), im Gotthardgebiet, zuhinterst im Maggiatal (2021) oder sonstwo ist…

Das lange Glasschiebedach ermöglicht es in der Nacht den Sternenhimmel zu geniessen und friedlich einzuschlafen. Die stark abgedunkelten Seitenfenster reduzieren im Sommer die Wärme im Innenraum.

Die unsichtbarmachbare Anhängerkupplung ermöglicht es mir den seit 2022 mit einer eigenen, einer roten Nummer versehene Veloanhänger für zwei Velos anzuhängen, was will ich mehr? 

 

Warum Woodstock?
Vom 15. bis 18. August 1969 fand in der Nähe von Woodstock im Bundesstaat New York (USA) ein dreitägiges Rockfestival statt. Zuerst sollte das Festival in Woodstock, später in Wall Kill stattfinden und die Behörden und das Establishment verunmöglichten dies. In der hügeligen Landschaft haben sich über 400’000 Besucher der freiheitsliebenden Thematik gewidmet und sind mehheitlich friedlich am Musikgeniessen und dem Phiosophieren gewidmet. Pro Tag kostete dieses Vergnügen 6 US-$. Klar waren da auch Drogen im Spiel, doch was sind eigentlich Drogen? Einen rauschähnlichen Zustand kann ich auch bei einer Skitour oder beim Wandern haben eben in der Freiheit. In der Philosophie waren es vor allem Fichte, Heraklit und Hegel die sich für die Freiheit interessierten. Alles klar soweit, gut.

Im Hintergrund zu hören die Musik der Gruppe CCR oder Credence Clearwater Revival Fortunate Son.

Abena Schaumstoff AG
Mich hat Hr. T. Fierz beraten
Meierhofweg 5
CH-6032 Emmen
Telefon +41 41 269 88 92

AEUGST, 12. August 2022