RHEINWANDERUNG

Wir beginnen mit der Rheinwanderung im Juni 2020.

Der Tomasee auf 2345 Metern über Meer, zwischen dem Gotthard– und dem OberalpGebiet ist der Ursprung des Rheins der nach 1232.7 Km in Hoek van Holland in die Nordsee mündet.

Ganz genau entspringt die Quelle etwas unterhalb der Martschellalücke auf  2640 Metern über Meer.

Wir fahern mit dem Motorrad zum Oberalppass und wandern ab Pkt 1831 (Surpalitz) in etwa Stunden zum See. Die Quelle welche den Tomasee durchfliesst wächst an zum Bächlein und bei… in den Vorderrhein bis Reichenau wo sich der Hinter- und der Vorderrhein auf 590 metern über Meer treffen.

Der Quellpunkt dieser Rheinwanderung liegt im Oberalp Gebiet auf 2175 Metern über Meer.

Wir fahren bis Hoek van Holland, da mündet der Rhein nach 1232.7 Km in die Nordsee.

 

Phase 1:
(Quellle bis Tomasee. 19. Juni u. Juli 2020)
Dass der Tomasee binnen nur weniger Wochen von verschneit bis sommerliche Umgebung aussehen kann, das habe ich diesen Sommer erlebt. Die Natur ist eben einfach bezaubernd und immer wieder erstaunlich für mich.

 

Phase 2:
(Rheinzusammenführung in Reichenau bei Tamins 23. Mai 2020)
Hier treffen sich also Hinter- und Vorderrhein und fliessen nun gemeinsam der Nordsee entgegen.

 

Phase 3:
(Basel Rheinschifffahrt, da wo die Frachtschiffe Ihre Reise beginnnen, 21. Mai 2020)
Einen Teil der Rheinwanderung legen wir mit den E-Bikes ab Stein zurück. Gross ist er geworden, der Rehin der bis hierhin noch ohne grossen Schiffskontakt lebte mit Ausnahme des Bodensees. Ab hier kommen grosse Tanker und Transporter dazu welche in etwa vier Tagen bis zur Mündung in der Nordsee viel erleben.

 

Phase 4:
(Rheinmündung in die Nordsee bei Hoeck van Holland)


Als kleines Rinnsal hat er begonnen, der Rhein, zum grossen und viel befahrenen Fluss ist er herangewachsen, hier in Hoeck van Holland.

Zu Fuss, mit dem E-Bike, mit dem Schiff und mit dem Auto haben wir den Rhein begleitet und viel erlebt und auch geographisch eniges gelernt.

Macht Spass, so eine GEOGRAPHIEWANDEUNG.


Phase 5:

(Bodenesee und Rheinfall: Datum offen)
In Rheineck bei Altenrhein fliesst der Rhein auf 397.4 M. ü. M. in den Bodensee und verlässt in Stein am Rhein auf 389 M. ü. M. den Bodensee wieder bis er bei Laufen auf etwa 380 M. ü. M. den Rheinfall runtertost. Danach hat der Rhein noch eine Höhe von 359 Meter über Meer. In Birsfelden am Hafen hat der Rehin noch 259 Meter an Höhe und fliesst nun ungehindert bis zur Nordsee auf 0 Meter über Meer.

 

Zusammenfassung der Rheintour:
Im Jini 2020 habe ich den Tomasee noch mit knietiefem Schnee erlebt, einen Monat später war dieser dann weggeschmolzen. In Reichenau haben wir den Zusammenfluss erfahren und haben uns in Basel den ersten grossen Schiffen erfreut. Was dann auf der ganzen Strecke zur Nordsee geschieht ist nicht  nur schön sondern vor allem In Rotterdamm GEWALTIG. Das kann man sich als Schweizer nicht vorstellen, wie groooooss diese Häfen sind. Unsere erste GEOGRAPHIEWANDERUNG ist gelungen, weitere folgen wie geplant.

Technisches zum Rhein:

– Quellhöhe: 2640 M. ü. M.
– Mündungshöhen: Reichenau/Tamins 598 M. ü. M.,
Rheineck/Altenrhein/Bodensee 398 M. ü. M., Stein am Rhein 389 M. ü. M.
– Höhenunterschied: 2600 Meter
– Länge: 1232.7 Km

AEUGST, 24. Juli 2020