NORDSEE 2020

Im Rahmen unserer Geographiewanderung Rhein (vom Toma See zur Nordsee) verbinden wir unsere diesjährigen Sommerferien. Katharina und ich waren beide noch nie an der Nordsee, so hängen wir eben ab Rotterdamm noch die Nordsee an.

Mit Büchern und Reiseführern sowie der GEO-Special Ausgabe Nordsee vom Februar 2017) bereiten wir uns vor auf diese Gegend.

Wir erfahren darin was geschichtlich relevant ist für uns und wo wir was erfahren können.

Wann die Ebben und die Fluten sind, wann wir am besten wo reisen um was zu erleben und wie die Friesen im Allgemeinen sind.

Ebenfalls sehr hilfreich für uns ist die Homepage.

Hier erfaheren wir auch, wo wir der Küste entlang fahren können und welche Tiere wir wo sehen könnten.

Katharinas Wunsch, das Wattenmeer zu durchwaten und mein Ziel mit dem E-Bike die Küstenstrecke der Nordsee zu befahren können wir dan den geeigneten Büchern der Serie bikeline bestens vorbereiten.
Alleine die Nordseeküsten-Radweg Ausgabe umfasst vier informative Büchlein.

Was sich da an Schiffen zwischen Rotterdamm und Van Hoeck auf dem Rhein bewegt ist für uns Schweizer kaum vorstellbar. Hunderte von Übergrossen Containerschiffen mit teils über 5000 Containern pro Schiff sind da im Wasser unterwegs .

Die grossen Schiffe können wir hier auch beobachten. Und hier kann man sogar dem Schiffsfunkverkehr zuhören.

Wir fahren lange der Küste entlang, sehen aber vom Meer nichts da wir meist unter Meeresspiegel fahren. Minus 2 bis minus 17 Meter zeigt das Navi an.

Noch länger in Bearbeitung.

Dem Thema Radio Norddeich ist hier ein eigener bericht gewidmet.

Radioamateure haben eben schon Freu n de in der ganzen Welt, so machts Spass.

 

 

 

 

Im Hintergrund zu hören die Tiere welche wir bei unserer Insel Föhrumrundung gehört haben.

AEUGST, 9. Juni 2020