SCHLAF GUET

Mythos:
Folgende Thesen sind ein Mythos:
– Ein Gesunder Schläfer wacht in der Nacht, also während des Schlafes nicht auf.
Bis zu 10 Mal pro Stunde einige Sekunden wach sein ist die Regel
– 23 Mal pro Nacht ist noch immer normal, dass man länger wie eine Minute wach ist
– Erst Wachphasen von mehr als 5 Minuten sind wahrnehmbar und wenn diese mehrmals pro Nacht vorkommen, erst dann fühlt man sich nicht ausgeschlafen

Unklar ist:
Warum etwa 30% der Schweizer „Vollmondkrank“ist.
In der Schlaffforschung war dies lange unbewiesen. Heute ist das bewiesen, die Ursache ist jedoch nach wie vor unbekannt. ICH erinnere mich daran dass die Ebbe und die Flut ebenfalls vom Mondeinfluss beieinflusst ist und der Magnetismus spielt doch schon in der Navigation der Tauben und anderer Tiere eine Rolle. Sollte ich zu den Schlafforschern gehen? Das Licht ist wohl ebenso ein Faktor?

Rhytmus:
Dass es den Morgenmensch die Lerche wie dieser auch genannt wird, und den Abendmenschen, die Eule wie dieser genannt wird gibt ist bekannt.

Rhytmik:
In der Naht findet immer der Tiefschlaf statt. Seit Millionen von JAhren hat sich unser Körper daran gewöhnt, dass wir schlafen gehen, wenn es dunkel ist, wenn es Nacht ist
Der Film die innere Uhr ist sehr spannend

24/7:
Gerade in der modernen Zeit hat ein Jeder das GEFÜHL er müsse 24 Stunden am Tag erreihbar sein. Das ist bestimmt nicht richtig. Der Preis den wir dafür bezahlen ist hoch, sogar sehr hoch.

Schlafprofil:
Die 5 Schlafphasen heissen:
– Einschlaf und Aufwachphase
– Leichtschlafphase (ca. 50%)
– Tiefschlafphase (15%)
– REM (Schnelle Augen Bewegungs) Phase (ca. 25%)
Wachphase (ca. 5%)

Nickerchen/Powernap:
Ein Nickerchen (heute muss ja alles einen Englischklingenden Namen habe, daher auch ein Powernap) welches maximal 20 Minuten dauert ist auf jeden Fall gesund und es besteht am Abend auch kein Problem weil zuviel geschlafen wurde zum Beispiel über Mittag, im Gegenteil. Ein Nickerchen ist wie eine Art RESET, der Stress wird bgebaut und man ist nach einem Nickerchen meist wie ausgewechselt mit neuen Ideen, frisch und gut gelaunt.

Bunkerleben:
Sogar wenn wir uns in einem Bunker für längere Zeit unter Tage befinden entwickeln wir einen eigenen Rhytmus. Der Typ LERCHE und der Typ EULE findet sich auch unter der Erde. Das Meloatonin ist auch unter dem Boden in wichtiges Faktor.

Moderne Technik:
A-Soziale Medien sind für mich ein unsinniges Phänomen welchem noch heute sogar angeblich erwachsene und reife Menschen abhängig und süchtig sind. Es ist nicht nur das das kurzwellige Licht welches unser Gehirn stört, es sind auch die Nachrichten die uns dann wach machen.

Sommer- und Winterzeit:
Die Sommerzeit wurde seit 1980 bestimmt um Energie zu sparen. Dass man am Abend länger Licht hat ist Fakt, dass an am Morgen dann aber auch mehr heizen muss ebenfalls. Die Winterzeit ist die normale Zeit, hätte ich zu entscheiden, ich würde die Sommerzeit sofort abschaffen. Nicht alle Menschen schlafen auf einer Bank oder in einer Gemeindeverwaltung oder ähnlich…

An dieser Seite arbeite ich später noch weiter…

AEUGST, 22. November 2018