WERTE

Werte unterscheide ich in zumindest zwei Kategorien.

Der objektive Wert wie zum Bsp. in der Mathematik. 3+8=8. Diese Zahl ist gegeben und klar.

Der subjektive Wert ist zum Bsp. meine Uhr die ich von meinen Eltern zur Konfirmation erhalten habe. Oder mein Motorrad mit welchem ich schon in halb Europa war, mein Rucksack der die halbe Welt mit mir bereist hat.

Erinnerungen sind für mich wichtig diesbezüglich.

Werte und Normen entspringen der Ethik diese widerum entspringt der Praktischen Philosophie.

Etwas ist es mir Wert dafür zu kämpfen. Den Berg zu besteigen, die Reise zu planen. Es ist mir wert für etwas zu kämpfen, mich für etwas einzusetzen und dann etwas „schönes“ zu erleben zum Beispiel auf einer Skitour oder bei einem Experiment.

  AEUGST, 27. Februar 2020