WEISHEIT

Weise ist in meinen Augen jemand der ein tiefes und breites Wissen hat und dieses auch im Zusammenhang von der Natur und dem Leben in Verbindung bringen kann.

Dies mit der Fähigkeit bei Herausforderungen die jeweils sinnvollste Lösung zu finden. Erfahrung, Wissen, Instinkt sind dabei ebensowichtig wie etwa Humor und geistige Beweglichkeit.

Ich bin der Meinung, dass nur ein älterer Mensch Weise sein kann, ein junger Mensch nocht nicht weil ihm eben die Erfahrungen, die Erkenntnisse fehlen. Ein Weiser hat die Lebenserfahrung, das Verständnis, WARUM etwas eben so ist wie es ist.

Und plaudert nicht einfach etwas nach und bezieht sich auf Studien von XYZ, besonders aufffallend in der Esotherikwelt oder etwas der Beratungsbranche in welcher ich viele jahre tätig war mit eigenen Erfahrungen.

Noch schlimmer sind die Menschen die eine Studienarbeit oder ähnlich abgeben und erwähnen NACH XYZ. Das sind mit Sicherheit nicht die allerhellsten Kerzchen auf dem Kuchen, sind aber in der Mehrzahl.

Der weise Philosoph fragt gerne mal nach wo andere Menschen der Einfachheit halber ruhig sind.

Lernen macht Spass, die investierte zeit loht sich auf jeden Fall.

AEUGST, 11. Oktober 2019