DOLEN

In der Schweiz kennen wir nicht einfach DIE Dole sondern unterscheiden zwischen Alpen und Dole.

So oder so, die Dole gehört zur Familie der Rabenvögel, zu den Singvögeln.

 

 

Die Alpendohle dürfte allen Berggängern als treuer Begleiter bekannt sein, der mit seinen beeindruckenden Flugkünsten mühelos um die höchsten Gipfel segelt und allen Winden trotzt. Der ganzjährige Tourismusbetrieb erlaubt es den Vögeln, auch im Winter in Höhen über 3000 m auszuharren. In der Nähe von Bergrestaurants und Picknickplätzen legen sie jede Scheu vor Menschen ab und lassen sich von Touristen kulinarisch verwöhnen.

Das Foto haben katharina und ich geknipst wie weir auf den Pilatus gelaufen sind im Oktober 2020.

Bei Schlechtwettereinbrüchen fliegen die Alpendohlenschwärme auch im Sommer in die Tallagen, wo sie in typischer Weise über den Dörfern kreisen und als Vorboten für frühe Schneefälle gelten. Alpendohlen leben wie viele Rabenvögel in monogamer Dauerehe. Eine Partnertreue über acht Jahre ist schon nachgewiesen.

 

Alpendole:

 

Bergdole:

 

Spannweite:
Etwa 80 cm
Rumpflänge:
Etwa 35-40 cm
Gewicht:
Etwa 250 Gramm

Noch in Bearbeitung

AEUGST, 23. Oktober 2020