EFEU

Efeu ist eine äusserst langlebige, anspruchslose und pflegearme Kletterpflanze.

Er gedeiht am besten im Halbschatten oder Schatten auf trockenem, nährstoff- und humusreichem Boden.

Dabei ist Efeu sehr kalkverträglich.

Ab dem achten Jahr bildet die Kletterpflanze grüngelbe Blüten sowie schwarze Beeren aus.

Die kugeligen Früchtchen sind für Menschen nicht geniessbar. Efeu ist winterhart und benötigt nur bei starker Wintersonne einen leichten Schutz. Die Pflegemassnahmen beschränken sich auf einen regelmässigen Schnitt in der Gartensaison, um die üppige Verzweigung des Kletterkünstlers zu fördern.

Man kann sie so gut wie überall bestaunen. Ob an Hauswänden, Zäunen, Hecken oder Bäumen. Efeu ist überall zu finden. Es gibt ca. 10 unterschiedliche Arten von Efeu, wobei die bekannteste wohl das Gewöhnliche Efeu (Hedera helix genannt) ist.

Sie ist ebenso die einzige in Mitteleuropa beheimatete Efeu-Art, während die anderen eher aus dem Mittelmeerraum und der gemässigten Klimazone Asiens entstammen.
Efeu kann mit 450 Jahren aussergewöhnlich lange am Leben bleiben.

Das ist auch ein Grund, weshalb man in der Symbolik Efeu auch gerne mit dem ewigen oder langanhaltenden assoziiert.

AEUGST, 07. April 2020