SOTA, HB-GL032 FRONALPSTOCK

IMG_9928_02Immer wenn ich ins Glarnerland fahre nutze ich den Repeater HB9GL der etwas unterhalb dem Glarner Fronalpstock beim Naturfründehüttli installiert ist.

Viele Glarner habe ich schon „gemacht“ den Fronalpstock habe ich mir heute am 31. August mit Emanuela  vorgenommen.

Einer älteren Dame, ich schätze sie gut 70 Jahre, sie erklärt mir dijenigen Berge die ich nicht kenne, erkläre ich als Gegenleistung, wie Thermik entsteht. Wir bedanken uns gegenseitig und ich gebe ihr diesen Link an.

Dass wir Schweizer auf dem Gipfel in Unterzahl waren hat mich massiv auf ein Problem aufmerksam gemacht welches sich kaum jemand zu nennen wagt.

Wir sind 12 Bergler,  Deutsche 9 und Schweizer 3. Ein Problem? Neinnein, Augen zu und abwarten bis

glfroni_01In der Natur auf einer etwas anspruchsvolleren Tour kann man sich wohlfühlen wenn man geistig und körperlich fit ist.

Dazu ist eine gute Kondition, zumindest etwas Technik und viel Freude an der Natur notwendig.

 

 

Etwas Bergkunde gefällig?